Projects: Geographical Overview

Members of Staff

Priv.-Doz. Mag. Dr. Sabine Ladstätter

Director of the OeAI and Excavation Director, Ephesos

 

1968

geboren in Klagenfurt

 

1986–1992

Diplomstudium der Klassischen Archäologie und der Alten Geschichte und Altertumskunde an der Karl-Franzens-Universität Graz

 

1992

Sponsion zur Mag. phil. mit dem Thema »Die griechische Münzsammlung des Instituts für Alte Geschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz«

 

1992–1998

Örtliche Grabungsleitung auf dem Hemmaberg (K)

 

1993–1997

Doktoratsstudium an der Universität Wien

 

1994

Stipendien in Ljubljana und Athen

 

1994–1996

Ergänzungsstudium der Ur- und Frühgeschichte an der Universität Wien

 

1995–1997

Wissenschaftliche Mitarbeiterin des FWF-Ephesos-Bündelprojekts mit der Aufgabe, die Keramikfunde aus dem Hanghaus 2 zu bearbeiten

 

seit 1996

Jährliche Teilnahme an den Grabungen in Ephesos

 

1997

Promotion summa cum laude mit dem Thema »Von Mediterraneum zur provincia Slaborum« (Betreuer F. Glaser und F. Krinzinger)

 

1997–1998

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle Archäologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), Aufarbeitung der spätantiken Funde aus dem Legionslager von Carnuntum

 

1998–2007

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle Archäologie bzw. dem Institut für Kulturgeschichte der Antike der ÖAW, Koordination und Durch-führung der Keramikforschung in Ephesos sowie Publikation des Hanghauses 2

 

2001–2007

Stellvertretende geschäftsführende Direktorin des Instituts für Kulturgeschichte der Antike an der ÖAW

 

seit 2001

Lektorin an der Universität Wien

 

seit 2005

Bearbeitung der ptolemäisch-hellenistischen Keramik in Aswan/Oberägypten in Kooperation mit dem Schweizerischen Institut für Ägyptische Bauforschung und Altertumskunde in Kairo; Leitung C. von Pilgrim

 

2007

Habilitation an der historisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien im Fachbereich Klassische Archäologie mit dem Thema »Studien zur ephesischen Keramik von späthellenistischer bis spätantiker Zeit«

 

2007

Ab November 2007 wissenschaftliche Angestellte des ÖAI Wien als stellvertretende Leiterin der Grabung Ephesos

 

2008

Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts

 

2009

Mit 1. 10. 2009 Direktorin des Österreichischen Archäologischen Instituts

 

2010

Ab April 2010 Leitung der Grabung Ephesos

 

2011

Wissenschafterin des Jahres

 

2012/2013

Samuel Kress Lectureship des Archaeological Institute of America

 

2013

Verleihung des Großen Ehrenzeichens des Landes Kärnten

 

2014

Korrespondierendes Mitglied des Archaeological Institute of America

 

2014

"Knochen, Steine, Scherben. Abenteuer Archäologie" wird zum besten populärwissenschaftlichen Buch Österreichs gewählt



Publikationen



Monografien

  • Die materielle Kultur der Spätantike in den Ostalpen. Eine Fallstudie am Beispiel der westlichen Doppelkirchenanlage auf dem Hemmaberg, MPK 35 (Wien 2000).
  • Am Rande des Reiches. Die Römer in Österreich, Österreichische Geschichte 15 (Wien 2002) (mit V. Gassner – S. Jilek).
  • Wandmalerei in Ephesos von hellenistischer bis in byzantinische Zeit (Wien 2010) (mit N. Zimmermann).
  • Wall painting in Ephesos from the Hellenistic to the Byzantine Period (Istanbul 2011) (mit N. Zimmermann).
  • Ephesos Duvar Resimleri. Hellenistik Dönemden Bizans Dönemine Kadar (Istanbul 2011) (mit N. Zimmermann).
  • Das Hanghaus 2 in Ephesos. Ein archäologischer Füher (Istanbul 2012) (mit B. Beck-Brandt - M. Steskal - N. Zimmermann).
  • Ephesos, Yamaç Ev 2. Arkeolojik bir Rehber (İstanbul 2012) (mit B. Beck-Brandt – M. Steskal – N. Zimmermann - F. Öztürk).
  • Ephesos, Yamaç Ev 2. Bir gezinti (İstanbul 2013).
  • Tour through Terrace House 2 (İstanbul 2013).
  • Terrace House 2 in Ephesos. an Archaeological Guide (İstanbul 2013).
  • Ephesos. Beauty of Destruction (Wien 2013) (mit L. Lammerhuber, photographer).
  • Cats of Ephesus (Wien 2013) (mit L. Lammerhuber und N. Gail, photographers).
  • Knochen, Steine, Scherben. Abenteuer Archäologie (Wien 2013).



Herausgeberschaften

  • Synergia. Festschrift Friedrich Krinzinger I. II (Wien 2005) (mit B. Brandt – V. Gassner).
  • Rei Cretariae Romanae Fautores Acta. Congressvs vicesimvs qvartvs Rei Cretariae Romanae Favtorvm Namvri et dvobvs Lovaniis habitvs MMIV, ReiCretActa 39 (Abingdon 2005).
  • Neue Forschungen zur Kuretenstraße von Ephesos. Akten des Symposiums für Hilke Thür vom 13. Dezember 2006 an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, AForsch 15 = DenkschrWien 382 (Wien 2009).
  • R. Meriç, Das Hinterland von Ephesos. Archäologisch-topographische Forschungen im Kaystros-Tal, ErghÖJh 12 (Wien 2009).
  • Städtisches Wohnen im östlichen Mittelmeerraum 4. Jh. v. Chr. – 1. Jh. n. Chr. Akten des internationalen Kolloquiums vom 24.–27. Oktober 2007 an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, AForsch 18 = DenkschrWien 397 (Wien 2010) (mit V. Scheibelreiter).
  • Bizans Döneminde Ephesos (Istanbul 2011) (mit F. Daim).
  • Ephesos in byzantinischer Zeit (Mainz 2011) (mit F. Daim).
  • Natur Kult  Raum. Akten des internationalen Kolloquiums Paris-Lodron-Universität Salzburg, 20.-22. Jänner 2012, SoschrÖAI 51 (Wien 2015) (mit M. Kerschner, K. Sporn).
  • Häfen und Hafenstädte im östlichen Mittelmeerraum von der Antike bis in byzantinische Zeit. Neue Entdeckungen und aktuelle Forschungsansätze, Byzas 19 = SoschrÖAI 52 (Wien 2015) (mit F. Pirson und Th. Schmidts).
  • Turm und Tor. Siedlungsstrukturen in Lykien und benachbarten Kulturlandschaften. Akten des Kolloquiums in Gedenken an Thomas Marksteiner, Forschungen in Limyra 7 (Wien 2015) (mit B. Beck-Brandt und B. Marksteiner-Yener).



Beiträge in Zeitschriften, Reihen und Sammelbänden

  • Eine römische Grabinschrift in der Kirche auf dem Hemmaberg, Carinthia I 180, 1990, 155–158.
  • Fundmünzen aus Iuenna und vom Hemmaberg, Carinthia I 180, 1990, 159–162.
  • Die Ausgrabung Hemmaberg 1990, Carinthia I 181, 1991, 49–52 (mit F. Glaser).
  • Eine frühmittelalterliche Scheibenfibel aus Straßfried in Kärnten, Carinthia I 181, 1991, 111–116.
  • Antikes Wirtschaftsleben auf dem Boden Kärntens, in: Kärntner Landeswirtschaftschronik (Klagenfurt 1992) I/11–I/77 (mit F. Glaser).
  • Die Grabinschrift eines Virunenser Duumvirn vom Hemmaberg, Carinthia I 182, 1992, 47–50.
  • Neun bisher unbekannte Tetradrachmen aus dem Schatzfund von Haimburg in Kärnten, Carinthia I 183, 1993, 287 f.
  • Fibeln vom Hemmaberg: Ausgrabung 1990–1992, Carinthia I 183, 1993, 187–204.
  • Römische Grabfunde von Stallhofen im Mölltal/Kärnten, FÖ 32, 1993, 736 f. (mit F. Glaser).
  • Grabungsbericht Hemmaberg 1993, MFrAÖ 6, 1994, 17–21.
  • Ein frührömischer Fundkomplex aus Feldkirchen/Kärnten, Carinthia I 186, 1996, 193–199.
  • Die Ausgrabungen auf dem Hemmaberg 1995, MiChA 2, 1996, 28–36.
  • Die westliche Doppelkirchenanlage auf dem Hemmaberg, AÖ 8/1, 1997, 54–61.
  • Die Grabungen in der Wohneinheit 1 des Hanghauses 2 von Ephesos, ÖJh 66, 1997, Beibl. 33 f.
  • Neue Forschungsergebnisse zum Pilgerheiligtum auf dem Hemmaberg, MiChA 4, 1998, 9–22.
  • Die Grabungen in der Wohneinheit 2 des Hanghauses 2 von Ephesos, ÖJh 67, 1998, Beibl. 46–50.
  • Eine African Red Slip Schale mit Reliefverzierung aus Ephesos, ÖJh 67, 1998, Beibl. 198–214.
  • Ergebnisse petrographischer Untersuchungen von Mörtelproben aus dem frühchristlichen Pilgerheiligtum und der spätantiken Siedlung vom Hemmaberg/Kärnten, AVes 49, 1998, 315–328 (mit R. Sauer).
  • Afrikanische Sigillaten und Lampen aus Ovilava/Wels, CarnuntumJb 1998, 1999, 51–63.
  • Das digitale Dokumentationssystem von Keramikfunden der Grabung Ephesos, ÖJh 68, 1999, Beibl. 47–62 (mit M. Kerschner, G. Plattner).
  • Ein flavischer Fundkomplex aus dem Hanghaus 2 in Ephesos, ReiCretActa 36, 2000, 97–104.
  • Von Noricum Mediterraneum zur Provincia Sclaborum. Die Kontinuitätsfrage aus archäologischer Sicht, in: R. Bratož (Hrsg.), Slowenien und die Nachbarländer zwischen Antike und karolingischer Epoche, Situla 39 (Ljubljana 2000) 219–240.
  • Rez. zu P. Gleirscher, Karantanien. Das slawische Kärnten (Klagenfurt 2000), ArchA 84-85, 2000-2001, 429–431.
  • Kontinuität trotz Katastrophe. Zur Spätantike im südlichen Noricum am Beispiel des frühchristlichen Pilgerheiligtums auf dem Hemmaberg, in: F. A. Bauer – N. Zimmermann, Epochenwandel? Kunst und Kultur zwischen Antike und Mittelalter, Zaberns Bildbände zur Archäologie (Mainz 2001) 57–66.
  • Zur Datierung und kunsthistorischen Einordnung einer Apollon-Kitharodos Statuette, in: F. Krinzinger (Hrsg.), Studien zur hellenistischen Keramik in Ephesos, ErghÖJh 2 (Wien 2001) 71–81 (mit C. Lang-Auinger).
  • Das Hanghaus 2 in Ephesos, in: K. Kuzmova, Zentren und Provinzen der Antiken Welt, Anodos Suppl. 1 (Trnava 2001) 31–66.
  • Bibliographie zum frühchristlichen Pilgerheiligtum und zur spätantiken Siedlung auf dem Hemmaberg/Kärnten, Forum Archaeologiae 19/VI/2001 (01.11.2010).
  • Frühchristliche Ampullen aus der Sammlung des Instituts für Klassische Archäologie in Wien, Forum Archaeologiae 21/XII/2001 (01.11.2010) (mit A. Pülz).
  • Exkurs zu den hellenistischen Brennöfen und den darin gefundenen Miniaturgefäßen unter dem Hanghaus 2 von Ephesos, in: M. Akurgal – M. Kerschner – H. Mommsen – W.-D. Niemeier, Töpferzentren in der Ostägäis. Archäometrische und archäologische Untersuchungen zur mykenischen, geometrischen und archaischen Keramik aus Fundorten in Westkleinasien, ErghÖJh 3 (Wien 2002) 117–119.
  • Die Chronologie des Hanghauses 2, in: F. Krinzinger (Hrsg.), Das Hanghaus 2 in Ephesos. Studien zu Baugeschichte und Chronologie, AForsch 7 = DenkschrWien 302 (Wien 2002) 9–40.
  • Fern ab der Pilger – Ein Beitrag zum Alltagsleben in der spätantiken Siedlung auf dem Hemmaberg, ÖJh 71, 2002, 39–78 (mit G. Forstenpointner, R. Sauer, U. Thanheiser).
  • Late Roman C Ware in Ephesos. The significance of imported and local production by petrological and mineralogical methods, in: V. Kilikoglou – A. Hein – Y. Maniatis (Hrsg.), Modern trends in scientific studies on ancient ceramics, BAR IntSer. 1011 (2002) 323–333 (mit R. Sauer).
  • Gladiatorenlampen aus den Hanghäusern in Ephesos, in: Gladiatoren in Ephesos. Tod am Nachmittag, Katalog zur Ausstellung (Wien 2002) 97–102 (auch in türkischer Sprache erschienen).
  • Late Roman C Ware in Ephesos. The significance of imported and local production by petrological and mineralogical methods, in: V. Kilikoglou – A. Hein – Y. Maniatis (Hrsg.), Modern trends in scientific studies on ancient ceramics. Papers presented at the 5th European Meeting on Ancient Ceramics, Athens 1999, BARIntSer 1011 (Oxford 2002) 323–333 (mit R. Sauer).
  • Ein hellenistischer Fundkomplex in SR 12, in: C. Lang-Auinger (Hrsg.), Das Hanghaus 1 in Ephesos. Funde und Ausstattung, FiE 8, 4 (Wien 2003) 70–80.
  • Zu einer Gruppe spezifischer Vorratsgefäße im Hanghaus 1, in: C. Lang-Auinger (Hrsg.), Das Hanghaus 1 in Ephesos. Funde und Ausstattung, FiE 8, 4 (Wien 2003) 81–83.
  • Die Zerstörung des späthellenistischen Peristylhauses und die Errichtung der Domus, in: C. Lang-Auinger (Hrsg.), Das Hanghaus 1 in Ephesos. Funde und Ausstattung, FiE VIII 4 (2003) 83–85.
  • Ein hellenistischer Brunnen in SR 9c, in: C. Lang-Auinger (Hrsg.), Das Hanghaus 1 in Ephesos. Funde und Ausstattung, FiE 8, 4 (Wien 2003) 22–80 (mit C. Rogl, A. Giuliani, T. Bezeczky, B. Czurda, C. Lang-Auinger).
  • Handelsbeziehungen der Provinz Noricum in der Spätantike am Beispiel des keramischen Fundmaterials, in: Actes du VIIe Congrès International sur la Céramique Médiévale en Méditerranée, Thessaloniki 11–16 Octobre 1999 (Athen 2003) 303–312.
  • Zur Charakterisierung des spätantiken Keramikspektrums im Ostalpenraum, in: H. Sennhauser (Hrsg.), Frühe Kirchen im östlichen Alpengebiet. Von der Spätantike bis zur ottonischen Zeit, AbhMünchen 123 (München 2003) 831–857.
  • Rez. zu S. Ciglenečki, Tinje nad Loko pri Žusmu. Poznoantična in zgodnjesrednjeveška naselbina. Tinje oberhalb von Loka bei Žusmu. Spätantike und frühmittelalterliche Siedlung (Ljubljana 2000), AVest 54, 2003, 483–485.
  • Vorbericht zur Baugeschichte des Vediusgymnasiums in Ephesos, ÖJh 73, 2004, 237–249 (mit M. Steskal).
  • Keramik, in: H. Thür, Das Hanghaus 2 in Ephesos. Die Wohneinheit 4. Baubefund. Ausstattung. Funde, FiE 8, 6 (Wien 2005) 230–358.
  • Mineralogisch-petrographische Analysen von frühbyzantinischen Ampullen und Amphoriskoi aus Ephesos, in: F. Krinzinger (Hrsg.), Spätantike und mittelalterliche Keramik aus Ephesos, AForsch 13 = DenkschrWien 332 (Wien 2005) 125–135 (mit R. Sauer).
  • Late Roman C Ware und lokale spätantike Feinware aus Ephesos, in: F. Krinzinger (Hrsg.), Spätantike und mittelalterliche Keramik aus Ephesos, AForsch 13 = DenkschrWien 332 (Wien 2005) 143–210 (mit R. Sauer).
  • Griechisch oder römisch? Ein Teller als Beispiel für die Komplexität gegenseitiger Beeinflussungen in der frühkaiserzeitlichen Keramik von Ephesos, in: G. Grabherr – B. Kainrath – A. Larcher – B. Welte (Hrsg.), VIS IMAGINVM. Festschrift Elisabeth Walde (Innsbruck 2005) 200–207.
  • Zur Datierung des Löwenmosaiks im Hanghaus 2, in: B. Brandt – V. Gassner – S. Ladstätter (Hrsg.), Synergia. Festschrift Friedrich Krinzinger I (Wien 2005) 179–186.
  • Die Grabungen des Jahres 2004 im Hanghaus 2 in Ephesos, ÖJh 74, 2005, 247–276 (mit A. Galik, D. Iro, M. Pfisterer, E. Rathmayr, V. Scheibelreiter, H. Schwaiger, M. Teichmann).
  • Meryemana bei Ephesos. Zur archäologischen Untersuchung des Jahres 2003, AnzWien 141, 2006, 71–104 (mit A. Pülz).
  • Seçkinler Mahallesi, Atlas 161, August 2006, 125–129.
  • Üçüncü Yüzyıl Krizi, Atlas 161, August 2006, 130–131.
  • Viktoria, Apollon oder doch ein Athlet? Überlegungen zu den ITS-Stempeln OCK type 2574, in: E. Christof – G. Koiner – M. Lehner – E. Pochmarski (Hrsg.), Potnia Theron. Festschrift Gerda Schwarz, VIKAGraz 8 (Wien 2007) 195–200.
  • Mode oder politisches Manifest? Überlegungen zur Übernahme römischen Formenguts in die frühkaiserzeitliche Keramik von Ephesos, in: M. Meyer (Hrsg.), Neue Zeiten – neue Sitten. Zu Rezeption und Integration römischen und italischen Kulturguts in Kleinasien, WForsch 12 (Wien 2007) 203–220.
  • Afrikanische Importe im Legionslager von Carnuntum und seinem näheren Umfeld, in: C. Gugl – R. Kastler (Hrsg.), Legionslager von Carnuntum. Ausgrabungen 1968–1977, RLÖ 45 (Wien 2007) 254–257.
  • Frühmittelalterliche Keramik aus dem Legionslager von Carnuntum (gem. mit. R. Sauer), in: C. Gugl – R. Kastler (Hrsg.), Legionslager von Carnuntum. Ausgrabungen 1968–1977, RLÖ 45 (Wien 2007) 355–400.
  • Kapitel: History and the Site; Cult and Religion; Terrace houses; Excavation history, in: F. Krinzinger – A. Ertuğ (Hrsg.), Ephesos. Architecture, Monuments and Sculpture (Istanbul 2007).
  • The transformation of Ephesos from the 3rd to the 7th century, in: A. Poulter (Hrsg.), The transformation of the city. On the Danube and Beyond, Proceedings of the British Academy 141 (Oxford 2007) 391–433 (mit A. Pülz).
  • F. Krinzinger – A. Ertuğ (Hrsg.), Ephesos. Architecture monuments & sculpture (Istanbul 2007) (mit A. Pülz, N. Zimmermann, M. Aurenhammer, M. Kerschner).
  • Römische, spätantike und byzantinische Keramik, in: M. Steskal – M. La Torre, Das Vediusgymnasium in Ephesos, FiE 14, 1 (Wien 2008) 97–189.
  • Rez. zu U. Wintermeyer, Die hellenistische und frühkaiserzeitliche Gebrauchskeramik. Didyma 3, 2 (Mainz 2004), AncWestEast 7, 2008, 445–447.
  • Die Grabungen 1999 im Bereich der Alytarchenstoa, in: S. Ladstätter (Hrsg.), Neue Forschungen zur Kuretenstraße von Ephesos. Akten des Symposiums für Hilke Thür vom 13. Dezember 2006 an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, AForsch 15 = DenkschrWien 382 (Wien 2009) 89–100 (mit M. Steskal).
  • Asia’nın Metropolis’inde Yer Alan Ana Kült Yapısındaki Son Araştırmalar: Ephesos Prytaneion’u, Anadolu/Anatolia 35, 2009, 127–149 (mit M. Steskal).
  • Ausgrabungs- und Forschungsgeschichte der WE 1 und 2, in: F. Krinzinger (Hrsg.), Hanghaus 2. Wohneinheiten 1 und 2. Baubefund, Ausstattung, Funde, FiE 8, 8 (Wien 2010) 1–7; Kap. A.II. Hellenistische Bebauung, a. O. 81–83; Kap. A.II.2 Mineralogisch-petrographische Analysen von ausgewählten Baukeramikproben aus Ephesos (mit R. Sauer), a. O. 84–86; Kap. A.IX. Archäologische Nachuntersuchungen, a. O. 160–171; Kap. A.X. Keramik, a. O. 172–279; Kap. A.XI. Münzen, a. O. 280–285; Kap. A.XX. Zusammenfassung und Ergebnisse, a. O. 384–386; Kap. B.II. Hellenistische Bebauung, a O. 426–428; Kap. B.IX. Archäologische Nachuntersuchungen, a. O. 527–529; Kap. B.X. Keramik, a. O. 530–587; Kap. B.XI. Münzen, a. O. 588–591; B.XX. Zusammenfassung und Ergebnisse, a. O. 697–699.
  • Überlegungen zur Datierung der Steinsäge in WT 2 des Hanghauses 2, in: F. Mangartz, Die byzantinische Steinsäge von Ephesos. Baubefund, Rekonstruktion, Architekturteile, Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 86 (Mainz 2010) 53–58.
  • Ephesos 2008, KST 31, 2010, 321–336 (mit J. Koder).
  • Keramische Fundkomplexe aus Areal 15 der Stadtgrabung in Syene/Aswan, in: S. Ladstätter – V. Scheibelreiter (Hrsg.), Städtisches Wohnen im östlichen Mittelmeerraum 4. Jh. v. Chr. – 1. Jh. n. Chr. Akten des internationalen Kolloquiums vom 24.–27. Oktober 2007 an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, AForsch 18 = DenkschrWien 397 (Wien 2010) 449–474.
  • Keramikauswertung Süd- und Westportikus, in: A. Pülz, Das sog. Lukasgrab in Ephesos. Eine Fallstudie zur Adaption antiker Monumente in byzantinischer Zeit, FiE 4, 4 (Wien 2010) 250–344.
  • Ephesos in byzantinischer Zeit. Das letzte Kapitel der Geschichte einer antiken Großstadt, in: F. Daim – J. Drauschke (Hrsg.), Byzanz – Das Römerreich im Mittelalter. Schauplätze, Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 84, 2, 2 (Mainz 2010) 493–519.
  • Ephesos – Die Stadt und ihr Umland, in: Byzanz: Pracht und Alltag. Katalogbuch zur Ausstellung in Bonn (München 2010) 258–270.
  • Ephesus. City of Glorious Riches, World Archaeology 41, 2010, 32.
  • Yamaç Evler, Aktüel Arkeoloji Dergisi 16, 2010, 50–77.
  • Keramik, in: M. Steskal, Das Prytaneion in Ephesos, FiE 9, 4 (Wien 2010) 85–172.
  • Ephesos 2009, KAZI SONUCLARI TOPLANTISI 32/2, Ankara 2010, 278-296 (gem. mit J. Koder).
  • Das Hanghaus 2 in Ephesos: Römischer Wohnkomplex – Moderner Schutzbau – Touristische Attraktion, in: M. Müller – T. Otten – U. Wulf-Rheidt, Schutzbauten und Rekonstruktionen in der Archäologie.  Von der Ausgrabung zur Präsentation, Xantener Berichte 19 (Mainz 2011) 183-201.
  • Bizans Döneminde Ephesos – Büyük bir antik kentin tarihinde son sayfa, in: F. Daim – S. Ladstätter (ed.), Bizans Döneminde Ephesos (Istanbul 2011) 3-28.
  • Ephesos. A unique city monument in its entirety, Actual Archaeology July 2012, 63-83 (mit L. Zabrana).
  • Efes. Imparatorlarin Kenti, Aktüel Arkeoloji Temmuz 2012, 73-93 (mit L. Zabrana).
  • İç Mimarinin bir başyapıtı: Efes Yamaç Evleri 2, Izmir Kültür ve Turizm Dergisi, Hazıran-Temmuz 2012, 71-80.
  • Stadt und Land, 271 sowie Katalogeinträge: VII.8 (268); VIII.4-VIII.11 (273 f.); VIII.14 (276); VIII.26-28 (279), in: Das goldene Byzanz und der Orient, Ausstellung Schallaburg 2012 (Bad Vöslau 2012).
  • Thymiaterien der jüngeren römischen Kaiserzeit in Ephesos, in: G. Kokdemir (Hrsg.), Orhan Bíngöl´e 67. Yaş Armağanı (Ankara 2013) 317-338.
  • In search of the harbours: New evidence of Late Roman and Byzantine harbours of Ephesus, Quaternary International 30, 2013, 57-59 (mit F. Stock, A. Pint, B. Horejs, H. Brückner).
  • Sığla Türbesi (Izmir – Selçuk) ve restorasyon yaklaşımları, in: M. Ersan – M. Şeker – C. Kanat, Aydınoğulları Tarihi. Uluslararası Batı Anadolu Beylikleri Tarih Kültür ve Medeniyeti Semposyumu I (Ankara 2013) 275-307 (mit E.S. Bellibaş und M. Kürüm).
  • Neue Ergebnisse zur Urbanistik in der Oberstadt von Ephesos: Intensive und extensive Surveys 2002-2006, ÖJh 82, 2013, 93-194 (mit S. Groh und A. Waldner).
  • Keramik, in: H. Thür – E. Rathmayr (Hrsg.), Hanghaus 2 in Ephesos. Die Wohneinheit 6. Baubefund, Ausstattung, Funde, Forschungen in Ephesos 8, 9 (Wien 2014) 435-588 (mit A. Waldner).
  • The Climate and Environment of Byzantine Anatolia. Integrating Science, History, and Archaeology, Journal of Interdisciplinary History 45, 2, 2014, 113-161 (mit John Haldon, Neil Roberts, Adam Izdebski u. a.).
  • The shelter construction for Terrace House 2 in Ephesos: A unique museum and scientific workshop, in: E. Korka (ed.), Protection of archaeological heritage in times of economic crisis (Cambridge 2014) 234-242 (mit L. Zabrana).
  • Ephesus – local vs. import: The early Byzantine fine ware, in: H. Meyza (ed.), Late hellenistic to medieval fine wares of the Aegean cost of Anatolia (Varsovie 2014) 49-58 (mit A. Waldner).
  • Der Hadrianstempel in Ephesos. Monitoring als Notwendigkeit für die Zukunft, Restauro 7, 2014, 14-15. (mit M. Pliessnig).
  • Sabine Ladstätter ile Efes Antik Üzerine, Aktüel Arkeoloji 40, 2014, 34-39.
  • Greek Pottery from Syene, in: A. Jiménez-Serrano – C. von Pilgrim (ed.), From the Delta to the Cataract. Studies dedicated to Mohamed el-Bialy (Leiden 2015) 132-149.
  • Efes 2013, KST 36, 2014, 601-616.